Pflege und Betreuung :: Wie sie sein soll!
Pflege und Betreuung :: Wie sie sein soll!

Traditionen leben...  

Wenn die Natur in Vogelbeerrot, Tannengrün und Lärchengelb leuchtet, ist Erntezeit. So ein Kürbis ist wirklich ein „dickes Ding“, aber keine Sorge, mit Hilfe unserer Seniorenbetreuerin Martina und der Unterstützung von PflegeassistentIn Burgi, stand unserem jährlichen Kürbis putzen nichts im Wege. Eine Tradition, die nach wie vor von unseren BewohnerInnen gerne gelebt wird. Ein großes Dankeschön an alle, die es unseren BewohnerInnen jedes Jahr aufs neue ermöglichen diese Tradition zu bewahren!

Steirisches Volksgut, eroberte unser Herz...  

Das ganze Jahr über begleitete Musikant Christian mit steirischem Volksgut unseren BewohnerInnen Alltag. Bereits nach den ersten paar Besuchen war klar, dass er mit seiner Leidenschaft zur Musik und warmherzigen Art einen besonderen Platz bei den BewohnerInnen und in unserem Haus haben wird. Oftmals begleitete ihn sein „Opa“ oder Sohn Lucas, gemeinsam eroberten sie die Herzen der BewohnerInnen im Sturm und noch Tage nach den Besuchen erzählten uns die Bewohner, dass die musikalischen Darbietungen von Christian niemanden ruhig auf den Stühlen sitzen lässt. Einmal dürfen wir unseren liebgewonnenen Musikanten zum Kastanienfest am 01. Oktober noch im Haus begrüßen, dann macht Herr Christian eine wohlverdiente Pause. Eine gemeinsame musikalische Zeit neigt sich so dem Ende, wir freuen uns aber schon sehr,  im nächsten Jahr mit Herzblut-Musikant Christian und seinen Begleitern  wieder zahlreiche Musikalische-Momente erleben zu dürfen!

Die Sonnenstrahlen genießen...  

Die herrliche Sommerzeit genießen wir am liebsten im Freien. Im sonnigen Innenhof, machten wir uns gemeinsam mit Seniorenbetreuung Martina Gedanken zum Thema Sommer. Welche Blumen wurden früher von unseren Bewohnern im eigenen Garten gepflanzt und welche Gerätschaften wurden dazu verwendet? Welche köstlichen Rezepte und welche Gerichte zauberten wir früher aus den Gemüse– und Obstsorten aus dem eigenen Garten? Schnell war klar, ein eigener Garten hat zwar viel Arbeit mit sich gebracht, aber nach der Ernte wusste man, dass sich die Mühen gelohnt haben. Bei der anschließenden Abkühlung am Pool ließen wir den gemeinsamen Vormittag ausklingen.

 

SOMMERFEST—Lederhosn trifft auf Dirndl...  

Wir freuten uns auch in diesem Jahr zu unserem Sommerfest einzuladen. Leider viel unser Fest im wahrsten Sinne des Wortes zwei mal ins Wasser, doch unsere BewohnerInnen und Mitarbeiter strahlten wie die Sonne und so trotzten wir dem schlechten Wetter. Musikant Christian und sein Opa, die bereits seit den ersten Besuchen in unserem Haus die BewohnerInnen auf ihre Seite hatten, begleiteten uns zur Freude aller mit viel Charme durch diesen Tag und sorgten für die passende musikalische Sommerfest Stimmung. Ein großes Lob an Grillmeister Günter & Vroni für die hervorragenden Grillspezialitäten und unserem Küchenteam für die tollen Kuchenvariationen, es war wir immer  ein Gedicht.